Das Experiment: Wird ein Mantrailer durch den Geruch eines umhergetragenen Geruchträgers abgelenkt?

Manche lassen beim Mantrailing am Start den Geruchsträger liegen. Sie befürchten, der Geruch des Geruchsartikels würde den Hund auf dem Trail irritieren. Wir sind in einem eigenen Experimant dieser Fragestellung nachgegangen.
Das Ergebnis haben wir im folgenden Video zusammengefasst.

Das Video:

Die Umfrage:

In einer Umfrage unter erfahrenen Trailern konnten wir sicher stellen, dass auch Außenstehende das Verhalten des Hundes als einen unbeeinflussten Negativ erkannten: Der weit überwiegende Teil (88%; 21 der 24 Antworten) erkannten hier eine klare Negativanzeige des Hundes. Die Anderen waren unschlüssig, verteilten sich auf die Richtungen links oder rechts oder wollten keine Wertung abgeben, da sie das Team nicht kannten.

Das Ergebnis:

Der Mantrailer im Video wurde also nicht durch den Geruch des umhergetragenen Geruchsträgers abgelenkt. Das deckt sich mit unserer Erfahrung, die wir täglich im Training mit unseren Hunden machen.

Dennoch gilt: Der Geruchsartikel sollte stets auf dem Trail gut verstaut sein und mit dem Geruchsartikel ist immer sauber zu arbeiten.


Weitere spannende Fragestellungen rund um das Thema Geruchsträger behandeln wir auch in unserem nächsten Workshop „Geruchsträger“.